Frauenwanderungen

Wandern, genießen und sich austauschen

Manchmal zieht es uns in die Ferne, um Neues zu entdecken oder unbekannte Wege zu gehen. Doch die Wege vor unserer eigenen Haustür, die wir jederzeit gehen können, ohne großen Aufwand zu betreiben, sind unsere lieben Freunde für den Alltag. Sie sind einfach immer da und geben uns eine kurze Auszeit, die so wirkungsvoll sein kann wie ein ganzes Wellness-Wochenende.

Das Wanderangebot für Frauen haben wir im März 2022 neu ins Programm aufgenommen. Wir laufen am 3. Samstag in den ungeraden Monaten. In der Regel starten wir gegen 14 Uhr. Die Touren sind meist nicht so lang, etwa zwischen 6-9 Kilometer. Die Einkehr in eine Hütte oder ein gemeinsames Picknick ist Teil des Programms.

Wir wollen mit dem Angebot Frauen eine kleine Auszeit vom Alltag ermöglichen. Beim gemeinsamen regelmäßigen Wandern können neue Bekanntschaften geknüpft und Freundschaften gepflegt werden. Das Angebot richtet sich an alle weiblichen Mitglieder des Vereins jeden Alters. Gäste sind willkommen.

Wir – das sind Gitta Angel, Cordula Boll, Barbara Litzka und Tanja Sifflet aus dem PWV-Vorstand – organisieren die Touren im Wechsel. Gerne könnt Ihr uns auch eure Wanderwünsche mitteilen oder Ihr lasst euch einfach überraschen. Ihr erreicht uns unter der E-Mail-Adresse frauenrunde@pwv-maikammer.de

Total verrückte Faschingswanderung für Frauen und alle, die so aussehen

Einladung der Frauenwandergruppe am Samstag, 18. Februar 2023 um 14:11 Uhr

Einmal im Jahr etwas Verrücktes machen! Eine andere Identität annehmen, mal jemand anderes sein und den Alltag dabei vergessen, das kann man nur an Fasching! Und weil der Faschingssamstag dieses Jahr auf das 3. Wochenende im Monat fällt, wo wir uns normalerweise in den ungeraden Monaten auf Frauenwanderschaft begeben, laden wir mit einem dreifach donnernden Ahoi oder auch Helau oder Alaaf (mir Pälzer sind ja tolerant) zu einer Außer-der-Reihe-Frauenwanderung am Samstag, 18. Februar um 14.11 Uhr ein. Alle Frauen des Vereins sowie alle, deren Kostümierung weibliche Elemente enthält, können teilnehmen. Gäste sind willkommen. Wir treffen uns standesgemäß um 14.11 Uhr am Marktplatz Maikammer. Von dort ziehen wir mit unserem eigens gebauten kleinen Versorgungswagen die Friedhofstraße hoch bis zur Kapelle und von dort zum Brunnen Alsterweiler. Weiter geht es Richtung Hambach, vorbei an einigen Versorgungshaltepunkten. Beim Weingut Isler machen wir kehrt und kommen zurück zum Ausgangspunkt. Für eine Grundversorgung wird gegen eine kleine Spende gesorgt sein. Bitte bringt euer eigenes Schoppeglas mit. Wir freuen uns auf euch!
Termin: 18.02.2023, 14:11 Uhr
Treffpunkt: Marktplatz Maikammer
Strecke: ca. 6 km
Wanderführer: Vorstandsfrauen des PWV Maikammer-Alsterweiler

Muntermacher-Winterwanderung

Einladung der Frauenwandergruppe am Samstag, 21. Januar 2023 um 14 Uhr

Unsere erste Frauenwanderung in diesem Jahr führte uns – 15 Teilnehmerinnen zwischen 20 und 60 Jahre und zwei Hündinnen – in das Edenkobener Tal, wo wir der Sonne entgegenlaufen und das neue Jahr begrüßen wollten. Es kam ein wenig anders, denn ein dicke Pulverschneeschicht verwandelte den Pfälzerwald in eine alpine Winterlandschaft. Am Wanderparkplatz Edenkobener Hütte (Hüttenbrunnen) sind wir für die etwa 6 km lange Rundtour mit 260 Höhenmetern gestartet, zunächst den Berg hinauf zur Lolosruhe und von dort in südwestliche Richtung zum höchsten Punkt der Wanderung, dem Schänzelturm auf dem Steigerkopf (614 m). Vom Turm hatten wir einen gigantischen Ausblick in die Tiefen des Pfälzerwalds und in die Rheinebene auf der anderen Seite. Der Rückweg führte uns entlang eines alten Grenzpfads der ehemaligen Haingeraiden. Hinab in das Sauermilchtälchen kamen wir an der Triefenbachquelle vorbei. Wir folgten dem Bach zurück zum Ausgangspunkt der Wanderung. Bei einer Einkehr in die Edenkobener Hütte am Hüttenbrunnen wärmten wir uns wieder auf. Wanderführerin: Cordula Boll

Maikammer
Text und Foto: Cordula Boll

Weinbergwanderung mit Verweilmomenten

Der Pfälzerwald-Verein Maikammer Alsterweiler lädt zur nächsten Frauenwanderung am 19. November 2022 ab 14 Uhr ein

Im November, wenn die welken Blätter von den Reben abgefallen sind und die Erde nach Erde riecht, laden wir euch zu unserer nächsten Frauenwanderung durch die spätherbstlichen Weinberge rund um Maikammer ein. Wir treffen uns um 14 Uhr vor der Kapelle Alsterweiler. Von dort geht es auf dem Fußweg parallel zur Alsterweilerer Hauptstraße bis zum Brunnen. In nördliche Richtung folgen wir dem Weinlehrpfad „Mandelhöhe“ entlang des Haardtrands auf die Anhöhe. An mehreren Aussichtspunkten können wir den Blick über die Rheinebene schweifen lassen, von Karlsruhe über Heidelberg bis nach Ludwigshafen. Einen Moment innehaltend, können wir uns die Frage stellen, warum es sich auf der westlichen Seite des Rheingrabens so viel glücklicher leben lässt als im Osten. Auf verschiedenen Hinweistafeln können wir mehr von den Rebsorten in den angrenzenden Weinbergen erfahren. Unser Weg führt uns dann auf mittlerer Höhe weiter nach Diedesfeld, wo wir uns beim Weingut Isler mit Beerensaft oder heißem Tee und leckerem Kuchen stärken. Anschließend kehren wir auf der Höhenlinie zurück nach Maikammer. Eine Anmeldung ist nicht notwendig. Strecke: 7 km, Wanderführerin: Tanja Sifflet

Lesehefezopfwanderung am Samstag, 17. September 2022 um 14:00 Uhr

Unsere nächste Frauenwanderung führt uns am Samstag, 17. September, auf einen geheimnisvollen Weg voller Überraschungen entlang des Hochbergs bei St. Martin. Wir starten um 14 Uhr am Parkplatz der BG-RCI. Die etwa 9 km lange Rundtour mit 260 Höhenmetern führt uns zunächst steil hinauf zur Kropsburg und weiter über den Kreuzweg zur Lourdes-Grotte. Auf dem schmalen Pfad des Martinus-Rundwegs kommen wir an weiteren Natur- und Kulturdenkmälern des Pfälzer-walds vorbei. Nach einem kurzen Abstecher zum Frauenbrunnen gehen wir weiter zum Höhepunkt der Wanderung – dem Dichterhain – ein zu Ehren von drei Pfälzer Dichtern errichtetes Denkmal, mitten im Wald! An diesem magischen Ort machen wir bei gutem Wetter Rast und stärken uns mit frisch gebackenem Hefezopf und Marmelade. Getränke bitte selbst mitbringen. Um die Schönheit des Platzes zu zelebrieren, sind alle eingeladen ihr Lieblingsgedicht mitzubringen und mit uns zu teilen. Wir sind gespannt auf die lyrische Mischung, die wir zustande bringen! Wer nur zuhören mag, sei genauso willkommen. Bei Regen verlegen wir den geselligen Teil der Wanderung in die etwas weiter unten gelegene Tina-Willblick-Hütte, die für Lesehungrige ebenfalls sehr gut ausgestattet ist. Auf dem Rückweg nach St. Martin und Maikammer kommen wir zum Abschluss der Runde noch am Bellachini-Brunnen vorbei.