Wir suchen Sie als unseren neuen 1. Vorsitzenden oder unsere neue 1. Vorsitzende

Turnusgemäß finden in der nächsten Mitgliederversammlung des Pfälzerwald-Vereins Maikammer-Alsterweiler e. V. am Donnerstag, 21. März 2024, Neuwahlen der Vorstandsmitglieder statt. Nach über 10-jährigem Engagement im Vorstand möchte unser 1. Vorsitzender Robert Straßner seinen Ruhestand anders gestalten und leider nicht wieder kandidieren. Daher suchen wir seinen Nachfolger oder seine Nachfolgerin für dieses Ehrenamt. Die Ausschreibung richtet sich an PWV-Verbundene in der Verbandsgemeinde Maikammer sowie der umliegenden Ortschaften und in Neustadt.

Der PWV Maikammer-Alsterweiler blickt auf eine fast 120-jährige Vereinsgeschichte zurück. Wir sind eine der ersten Ortsgruppen, die sich nach der Gründung des Hauptvereins im Jahr 1902 gebildet haben. Seit fast 120 Jahren wandern wir schon in Gemeinschaft! Uns eint die Liebe zum Pfälzerwald und zum Wandern. Dabei achten wir auf den Natur- und Umweltschutz und leisten einen Beitrag zur pfälzischen Heimatkunde und Kultur. Die Jugendarbeit und die Weitergabe der Wanderlust an die nachfolgenden Generationen macht einen wichtigen Teil unserer Aktivitäten aus. Die zweite tragende Säule des Vereins ist die Bewirtung der Totenkopfhütte. Hier engagieren sich mittlerweile 88 Helfer und sorgen für das leibliche Wohl der Gäste. Mit über 600 Mitgliedern sind wir einer der größten Vereine in Maikammer.

Unser Erfolgsrezept ist der wertschätzende Umgang miteinander
Nach einer Studie des Wissenschaftszentrums Berlin haben 80 % der Vereine Probleme, neue Ehrenamtliche für die Vereinsarbeit zu finden. Wir nicht! Im vergangenen Jahr konnten wir über 50 neue Helferinnen und Helfer für den Hüttendienst erfolgreich integrieren. Wenn es Reparatur- und Reinigungsarbeiten auf der Totenkopfhütte gibt, brauchen wir nicht lange, um genügend Helfer zu finden. Und in den letzten zwei Jahren haben sich mehrere neue Wanderführerinnen und Wanderführer gemeldet, die nun Touren anbieten. Unsere Wanderstatistik kann sich daher sehen lassen: mehr als 10.000 km sind wir in 2023 gewandert.

Die gleiche Studie besagt, dass 85 % der Vereine Schwierigkeiten bei der Besetzung einer ehrenamtlichen Leitungsposition haben. Wir nicht! In den vergangenen drei Jahren haben wir einen 2. Vorsitzenden, einen Hüttenwart, einen Markierungswart und eine Wartin für Öffentlichkeitsarbeit neu besetzen können. Die Koordination der Hüttendienste haben wir zudem als Aufgabe im Vorstand etabliert.

Nach Corona ging es mit dem Verein nicht bergab, sondern immer nur bergauf. Dazu haben sehr viele aktive Menschen beigetragen. Sie bringen sich freiwillig dort ein, wo sie sich engagieren möchten. Das hat die Gemeinschaft gestärkt und Freundschaften auch außerhalb des Vereinslebens hervorgebracht. Wir pflegen eine Vereinskultur, in der man sich wohlfühlt!

Ihr Team, das Sie in der Vorstandsarbeit unterstützt
Die Vorstandsarbeit ist auf mehrere Schultern verteilt. Ihr 2. Vorsitzender, Peter Kolesow, unterstützt Sie bei strategischen und Grundsatzfragen. Er verantwortet im Vorstand den gut organisierten Hüttenbetrieb: Vier Personen kümmern sich um den Einkauf, die Technik, Kasse und Organisation des Hüttendienstes. Ein Wirtschaftsausschuss beschließt die Belange der Hütte. Auch für die Planung des Wanderbetriebs sind wir mit Wanderwart Peter Angel und seinem Team an Wanderführerinnen und Wanderführern sehr gut aufgestellt. Mit Cordula Boll steht Ihnen zudem eine Expertin in Sachen Kommunikation und PR an der Seite. Weitere Posten, die Ihre Arbeit unterstützen, sind eine Schriftführerin, eine Mitglieder- und Kassenwartin, Vertreter der Jungen Familie und ein Markierungswart.

Was konkret zu tun ist, wenn Sie den Hut aufhaben
Sie entwickeln gemeinsam mit dem Vorstandsteam Strategie und Ziele des Vereins weiter und legen Prioritäten fest. Sie treffen Grundsatzentscheidungen und definieren Strukturen, in denen sich die Vereinsarbeit weiter gut organisieren lässt. Sie vertreten den Verein, seine Ziele und Aktivitäten in der Öffentlichkeit und sorgen für ein effektives Sitzungsmanagement. Sie bereiten Beschlüsse vor und kontrollieren sie. Sie kümmern sich auch um Aufträge und das Vertragswesen und haben die Verantwortung über die Finanzen. Sie sorgen dafür, dass es für die Aufgaben im Verein genügend Unterstützung gibt.

Was wir von Ihnen idealerweise erwarten
Voraussetzung für das Ehrenamt ist, dass Sie sich mit den Zielen des PWV identifizieren können und idealerweise bereits im PWV engagiert haben. Wenn Sie bislang kein Mitglied im PWV sind, sollten Sie Leitungserfahrung aus einem anderen Verein mitbringen. Wir wünschen uns eine wertschätzende, auf Teamgeist ausgerichtete effiziente Arbeitsweise und dass Sie gerne das Wichtige vom Unwichtigen trennen. Sie sollten kein Problem damit haben, in der Öffentlichkeit zu reden. Das Ihnen zur Verfügung stehende Zeitbudget sollte nach Möglichkeit 4-8 Stunden wöchentlich betragen.

Was wir Ihnen bieten können
Wir werden mit Ihnen die ehrenamtliche Vorstandsarbeit neugestalten und gemeinsam gemäß der Vereinssatzung strategisch ausrichten. Sie können Ihre Ideen und Kompetenzen einbringen. Sie erhalten eine gute Einarbeitung inkl. Dokumentation. Wir werden die Aufgabenverteilung und Verantwortlichkeiten so organisieren, dass Ihr zeitlicher Aufwand einen vereinbarten Rahmen nicht übersteigt. Wir gehen immer optimistisch und mit guter Laune an Aufgaben ran und finden gemeinsam Lösungen für alle Probleme. Wir helfen uns gegenseitig aus und sind untereinander gut vernetzt. Das Amt bringt eine hohe Anerkennung und gesellschaftliche Wertschätzung und ein weitverzweigtes Netz an sozialen Kontakten mit sich.

Wir haben Ihr Interesse geweckt?
Für inhaltliche Fragen können Sie sich an unsere Vorsitzenden Robert Straßner (Tel. 06321 59688) oder Peter Kolesow (Tel. 06234 7795) wenden. Wenn Sie sich für das Ehrenamt aufstellen lassen möchten, melden Sie sich bitte bis 31. Januar 2024 bei Cordula Boll unter pr@pwv-maikammer.de. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Findungskommission “1. Vorsitzende/r”
Peter Kolesow, Gitta Angel, Sonja Schüle-Storz, Peter Angel, Christian Boll, Cordula Boll

Ansprechpartner des PWV Maikammer-Alsterweiler e.V.

E-MAIL:

1. Vorsitzender: Robert Straßner  vorstand@pwv-maikammer.de 2. Vorsitzender: Peter Kolesow Schriftführerin: Tanja Sifflet Mitglieder- und Kassenwartin: Birgitta Angel mitglieder@pwv-maikammer.de Wanderwart: Peter Angel wandern@pwv-maikammer.de Markierungswart: Thomas Storz Öffentlichkeitsarbeit: Cordula Boll pr@pwv-maikammer.de

E-MAIL:

Junge Familie:
Barbara Litzka I Cornelius Litzka

junge-familie@pwv-maikammer.de

Kassenwartin Totenkopfhütte:
Ursula Weiß

totenkopfhuette@pwv-maikammer.de

Hüttenwart Technik:
Christian Boll 

totenkopfhuette@pwv-maikammer.de

Hüttenwart Gastronomie:
Heinz Tretter 

totenkopfhuette@pwv-maikammer.de

Koordination Hüttendienste:
Sonja Schüle-Storz
huettenhelfer@pwv-maikammer.de 

Allgemeine Anfragen
info@pwv-maikammer.de